Hochsensitivität

Intuition – der 7. Sinn

Es gibt ca. 20% hochsensible Menschen. Diese nehmen ihre Umwelt durch verstärkte Wahrnehmung ihrer 5 Sinne war. Nachdem die Mehrheit der Menschen, also „die anderen“ immer mehr sind, fühlen sich HSPs meist ziemlich alleine, nirgends zugehörig und sind leicht verletzbar.  Das Buch von Mira Lobe, „das kleine ich bin ich“ hat mich in meiner Kindheit stets begleitet und ein Stück getröstet!

Verschiedene Tiere wie Vögel, Fledermäuse und Schlangen nehmen über den 6. Sinn wahr, also über physikalische Schwingungen, die wir Menschen üblicherweise nicht wahrnehmen können.

Der „7. Sinn“, die Intuition,  hilft Menschen möglichst konfliktfrei  ihren persönlichen Lebensweg gehen zu können.

Hochsensitive Personen haben die Möglichkeit einfacher als andere das komplexe, vernetzte System zwischen ihrem Körper-Geist System entschlüsseln zu können.  Das Bewusstmachen von unbewussten Anteilen hilft dabei die Energieflüsse klarer wahrnehmen und spüren zu können. Das Innehalten und regelmäßige meditieren hilft allen Menschen sich besser mit sich selbst auszukennen und achtsamer durchs Leben gehen zu können. Das ist schön, auch für die anderen!

mein persönlicher Seismograph

Mein Körper reagiert wie ein Seismograph, der feine Schwingungen im Raum wahrnehmen kann, die durch Emotionen meines Gegenübers ausgesendet werden.

Das Erkennen von traumatischen Erlebnissen wird so punktgenau möglich – „da spür ich jetzt ganz viel Berührtheit“, sage ich dann und erlebe unterschiedlichste Nuancen von „Gänsehaut“.

Um diese seismographische Reaktion auf Richtigkeit überprüfen zu können, wende ich den Myostatiktest aus dem wingwave Coaching an, der es meinen Klientinnen und Klienten ermöglicht auch selbst kontrollieren zu können ob wir am richtigen Weg sind.

Durch dieses doppelt abgesicherte Vorgehen sind unglaublich schnelle und tiefgreifende Transformationsschritte möglich!

Am stimmigsten kann ich es erklären, wenn ich diese Berührtheit als Antwort der Seele interpretiere – die also „stopp“ flüstert wenn wir an dem Punkt sind wo Aufmerksamkeit und Heilung gebraucht wird.

Meine Aufgabe ist dann die Botschaft der Seele zu übersetzen. In Worten oder Bildern oder Meditationen, die ich dann „wie eingegeben“ bekomme. Die aufkommende „Gänsehaut“ bestätigt dann für mich, dass wir genau das gefunden haben was gerade gebraucht wird um heil und gesund zu werden.

Ich freue mich sehr als ihre „Seelenflüsterin“ auserwählt zu werden, denn es ist mir sehr bewusst welch großes Vertrauen dafür nötig ist. Als „Frau Doktor Tod“ ist es wohl meine Aufgabe als „Botschafterin der Seele“ zu fungieren.

Nach 14 Jahren Erfahrung bin ich an einem Punkt angelangt wo ich alle kreativen Elemente spontan nützen kann und sicher bin dass ich meine Berufung lebe.

Die Grundvoraussetzung ist die, mich selbst wertzuschätzen und zu lieben. Eine der schwierigsten Aufgaben im Leben.

Mit diesen Zeilen ist sie nun vollendet meine lange Suche nach mir selbst!

DANKE! Jetzt ist es möglich all meinen Energieüberschuss für andere zur Verfügung stellen zu können.

Wenn die Blüte sich öffnet kommen die Bienen uneingeladen!

search previous next tag category expand menu location phone mail time cart zoom edit close